Überspringen zu Hauptinhalt

„Das Internationale Netzwerkbüro – Internationaal Netwerkbureau” bietet Ihnen mit Unterstützung der IHK Nord Westfalen unter dem Oberthema „Arbeiten ohne Grenzen” eine weitere interessante Veranstaltung an. Wir laden Sie ein zu einem grenzüberschreitenden Unternehmerfrühstück.

Wann: Dienstag, 10. Dezember, ab 7.30 Uhr

Wo: G. Elsinghorst Stahl und Technik GmbH, Mühlenweg 80, 46395 Bocholt

Ein Blick ins Nachbarland erweitert Ihren potentiellen Bewerberkreis und erhöht Ihre Chancen einen möglichst gut gebildeten Kandidaten zu finden. Dabei gilt es landestypische Rekrutierungswege zu beachten. Verschiedene Unterstützungsangebote im jeweils anderen Land helfen bei der Suche.

Wie gewinnt man nun passende Arbeits- bzw. Fachkräfte aus den Niederlanden? Wie geht man das Thema strategisch an? Wer hilft? Was gilt es zu beachten, vor allem bzgl. der Qualifizierung?

Die gastgebende Firma Elsinghorst wird zu diesem Themenfeld ihre praktische Erfahrung bei der Suche nach geeigneten Fachkräften und Auszubildenden in den Niederlanden schildern.

Im Anschluss wird der Referent Rigo van Raai im Rahmen eines Impulsvortrags die vorgenannten Fragestellungen beleuchten. Er ist niederländischer Arbeitsmarktexperte und propagiert eine etwas andere, praktische Sichtweise, die in dem ein oder anderen Fall auch Ideen und Anregungen für die Gewinnung von Arbeitskräften im Nachbarland bieten kann.

Zur Person Rigo van Raai:

Geboren 1967 in Rotterdam. Er ist auf dem Gebiet des lebenslangen Lernens tätig und seit 1988 in verschiedenen Gremien und in der Kommunalpolotik aktiv. Er verfügt über sehr umfangreiche Kenntnisse des niederländischen Arbeits- und Ausbildungsmarktes, insbesondere in Bezug auf Kometenzanerkennung, Lernen und „EVC” (EVC steht für NL-Kompetenzfeststellungsverfahren). Er wurde von verschiedenen Organisationen als externer Experte, Kritiker oder Redner auf Konferenzen wie der OECD, der Europäischen Kommission oder dem EVC Knowledge Center beauftragt.

Veranstaltungsablauf

7.30 Uhr: Empfang (Registrierung, Frühstück)

8.15 Uhr: Begrüßung

Berichte aus der Praxis: Gewinnung/Einstellung von niederländischen Arbeitskräften/Auszubildenden

Annick vom Kolke, Geschäftsleitung Firma G. Elsinghorst Stahl und Technik GmbH

Gewinnung von Arbeitskräften und Auszubildenden aus dem Nachbarland:Wie geht man das Thema strategisch und effizient an? Was gilt es zu beachten?

Rigo van Raai, NL-Arbeitsmarktexperte

9.00 Uhr: Fragen/Diskussion

9.15 Uhr: Ende des Unternehmerfrühstücks

Im Anschluss lädt die Firma Elsinghorst zu einer halbstündigen Betriebsführung ein (je nachdem, ob es Ihre Zeit erlaubt).

Sie sind interessiert und möchten teilnehmen? Dann melden Sie sich gerne bis zum 6.12.2019 an: per E-Mail an hullermann@bocholt-wirtschaftsfoerderung.de oder über das untenstehende Anmeldeformular.

 

Grenzüberschreitendes Unternehmerfrühstück „Mitarbeiter/innen aus dem Nachbarland: Ein Gewinn für beide Seiten!"

  • Ich bringe folgende Personen mit

An den Anfang scrollen