Überspringen zu Hauptinhalt

Grenzüberschreitender Sporttag am 6. Juni 2020

Die Gemeinde Aalten plant einen grenzüberschreitenden Sporttag im Rahmen der Feierlichkeiten zum Ende des Zweiten Weltkrieges. Am 6. Juni 2020 soll dieser unter dem Motto „75 Jahre Frieden und Freiheit ZUSAMMEN und MITEINANDER feiern“ stattfinden. Hierfür sucht die niederländische Gemeine Aalten interessierte Sportverbände oder Sportgruppen.

Die Niederländer feiern das Ende des Zweiten Weltkrieges unter dem Motto „75 Jahre Frieden und Freiheit ZUSAMMEN und MITEINANDER feiern“. Unterschiedliche Programmpunkte in der Region sind in Planung, unter anderem ein Sporttag, bei dem sich deutsche und niederländische Sportgruppen über den Sport miteinander verbinden können.

Auftakt mit Fußball

Beginnen wird der Sporttag am 6. Juni 2020 mit einem großen Fußballspiel direkt auf der Grenze. Es werden zwei bekannte Fußballmannschaften gegeneinander antreten, so der Organisator des Sporttags, Steffan Rexwinkel. Nach dem Auftakt sind weitere Aktionen an der Grenze geplant, wie Volleyball, Tischtennis oder andere Sportarten. Dabei sind alle Sportvereine und Sportgruppen aufgerufen, an diesem Tag teilzunehmen.

Informationsabend

Am Montag, 14. Oktober 2019 findet im Rathaus in Aalten (Niederlande), Markt 7 (Eingang Bredevoortsestraatweg), 7121 CS Aalten, um 19:30 Uhr ein Informationsabend für Interessierte statt. Dazu lädt die Gemeinde Aalten herzlich ein.

Wer an dem Infoabend nicht teilnehmen kann, wessen Verein dennoch gerne mitwirken möchte, kann sich an die Partnerschaftsbeauftragte der Stadt Bocholt, Petra Taubach, wenden unter E-Mail petra.taubach@mail.bocholt.de.

An den Anfang scrollen