Europabüro Bocholt: Deutsch-niederländische Bürgermeister bilden „Tandems“

Europabüro Bocholt: Deutsch-niederländische Bürgermeister bilden „Tandems“

Die Steuerungsgruppe der „Grenzhoppers“, die sogenannten „D 5 / NL 6 + 2“, hat das Strategiedokument zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit 2019 – 2022 unterzeichnet. Am 26. November 2018 trafen sich elf Bürgermeister und Ratsherren aus der Region Achterhoek und dem Kreis Borken in der niederländischen Gemeinde Groenlo.

Mit dabei war der Landrat des Kreises Borken, Dr. Kai Zwicker. Die EUREGIO, die dieser Gruppe als beratendes Mitglied angehört, wurde durch Joris Bengevoord, Bürgermeister der Gemeente Winterswijk, vertreten.

Ehrgeiz für grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Annette Bronsvoort, Bürgermeisterin der niederländischen Gemeinde Oost Gelre, zu der Groenlo gehört, begrüßte die Mitglieder in der kürzlich eröffneten Brauerei „Brouwersnös“ in der Gemeinde Oost Gelre. „Heute treffen wir uns in einer informellen Umgebung. Wir haben den Ehrgeiz, intensiv über die Grenzen hinweg zusammenzuarbeiten, und das bestätigen wir heute mit der Unterzeichnung dieses Dokuments“, sagte sie bei ihrer Eröffnungsansprache. Die Gruppe „D 5 / NL +2“ wurde in diesem Jahr gegründet. Die „Grenzhoppers“ sind im Sommer 2016 an den Start gegangen.

Arbeit in sechs Themenfeldern

Das Strategiedokument besteht aus sechs Themen: Arbeitsmarkt, Wirtschaft, Bildung, Tourismus / Kultur, Sport und Mobilität. Ziel ist es, dass die Bürgermeister der Steuerungsgruppe „deutsch-niederländische Verwaltungstandems“ zu bilden. Dadurch erhoffen sich die beteiligten Kommunen eine intensivere grenzüberschreitende Zusammenarbeit. Diese Ideenbildung soll zu konkreten Aktivitäten führen, die in naher Zukunft von den gleichnamigen „Grenzhoppers“ ausgeführt werden.

Die Steuerungsgruppe „D 5 / NL 6 +2“

Zu den „D 5“ gehören die niederländischen Bürgermeister Annette Bronsvoort (Bürgermeisterin der Gemeente Oost Gelre), Joris Bengevoord (Bürgermeister der Gemeente Winterswijk), Anton Stapelkamp (Bürgermeister der Gemeente Aalten), Joost van Oostrum (Bürgermeister der Gemeente Berkelland) und Otwin van Dijk (Bürgermeister der Gemeente Oude Ijsselstreek). Die „NL 6“ setzen sich zusammen aus Dr. Christoph Holtwisch (Bürgermeister der Stadt Vreden), Peter Nebelo (Bürgermeister der Stadt Bocholt), Michael Carbanje (Bürgermeister Stadt Isselburg), Jürgen Bernsmann (Bürgermeister der Stadt Rhede), Mechtild Schulze-Hessing (Bürgermeisterin der Stadt Borken) und Christian Vedder (Bürgermeister der Gemeinde Südlohn). Das Appendix „+ 2“ steht für die beratenden Mitglieder. Da sind Dr. Kai Zwicker, Landrat des Kreis Borken, sowie der Geschäftsführer der EUREGIO, Christoph Almering.

Weitere Informationen zu den Grenzhoppers unter www.grenzhoppers.eu.