Internationales Netzwerkbüro lädt zum 1. FC Bocholt ein

Internationales Netzwerkbüro lädt zum 1. FC Bocholt ein

Das Internationale Netzwerkbüro lädt gemeinsam mit dem 1. FC Bocholt am Dienstag, 12. Juni, zu einer Abendveranstaltung in das Vereinsheim des Fußballvereins ein. Dass Fußball über alle Grenzen und Mentalitäten hinweg die Menschen verbindet, ist nichts Neues. Der Fußball kann aber auch eine Netzwerkplattform für grenzüberschreitende Geschäftsbeziehungen sein. Gerade vor dem Hintergrund, dass die Niederlande und Nordrhein-Westfalen untereinander bedeutende Handelspartner sind.

Das Internationale Netzwerkbüro möchte mit dieser Veranstaltung deutsche und niederländische Unternehmer über die gemeinsame Fußballleidenschaft zusammen bringen – im Vereinsheim werden an dem Abend Netzwerken möglich sein und zwei besondere Vorträge zu hören sein.

Der niederländische Erstligist VVV-Venlo und der 1. FC Bocholt sind jeweils über 100 Jahre alt und blicken auf bewegte Vereinsgeschichten zurück. Einmalig ist die Initiative des VVV-Venlo, einen eigenen Businessclub für deutsche Unternehmen ins Leben zu rufen. Mittlerweile sind über 40 deutsche Unternehmer Partner des VVV-Venlo. Robert Pinior ist der Deutschland-Verantwortliche des niederländischen Proficlubs und wird an dem Abend einen Vortrag zu diesem Thema halten.

Peter Hyballa als zweiter Referent des Abends ist früherer Trainer im Profifußball und wird auf den Fußball als Netzwerkplattform für grenzüberschreitende Geschäftskontakte auf Führungs- und Managementebene eingehen. Der 42 Jahre alte gebürtige Bocholter blickt auf eine langjährige Trainerkarriere zurück, er spricht fließend Niederländisch.

Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr mit der Ankunft der Teilnehmer. Nach der Begrüßung durch das Internationale Netzwerkbüro und den Präsidenten des 1. FC Bocholt, Ludger Triphaus sowie den beiden genannten Vorträge schließt sich eine Diskussionsrunde an. Hier kommen Robert Pinior, Peter Hyballa, Ludger Triphaus, Bert Kuster, Manuel Jara unter der Moderation von Ludger Dieckhues zu Wort. Das anschließende Netzwerken mit Getränken und Fingerfood ist bis 20.30 Uhr geplant.

Anmeldungen zur Veranstaltungen sind über koller@bocholt-wirtschaftsfoerdung.de oder online über www.internationales-netzwerkbuero.de möglich.

Save the date: Am 21. Juni 2018 veranstaltet das Internationale Netzwerkbüro in der DRU-Fabrik in Ulft ein 3D-Café.