Grenzüberschreitende Veranstaltung zum Internationalen Frauentag

Grenzüberschreitende Veranstaltung zum Internationalen Frauentag

Heute findet im Industriemuseum Textilwerk Bocholt eine Veranstaltung anlässlich des Internationalen Frauentags 2018 statt.

Unter anderem werden Workshops angeboten, die die Gleichbehandlung der Frau (in der Wirtschaft), das Familienrecht und kulturelle Unterschiede zwischen Deutschland und den Niederlanden behandeln. Zudem stehen Lesungen erfolgreicher Frauen auf dem Programm und Organisationen, die sich mit Frauenrechten beschäftigen, stehen Rede und Antwort.

Weiter erzählen verschiedene Politikerinnen, warum sie diesen Weg eingeschlagen haben. Aus deutscher Perspektive berichtet Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen. Tamara van Ark, Staatssekretärin für Soziales und Beschäftigung, vertritt die Niederlande.

Die Veranstaltung wird von der Stadt Bocholt, den Gemeinden Oost Gelre und Winterswijk, der Provinz Gelderland, der Europäischen Union und INTERREG Deutschland-Nederland unterstützt.