Arbeitsbesuch des niederländischen Staatssekretärs Knops bei der Euregio Rhein-Waal

Arbeitsbesuch des niederländischen Staatssekretärs Knops bei der Euregio Rhein-Waal

Am 16. Mai 2018 stattet der niederländische Staatssekretär Raymond Knops vom Ministerium für Inneres und Königreichsbeziehungen der Euregio Rhein-Waal und der Provinz Gelderland einen Besuch ab.

Herr Knops ist in seiner Funktion als Staatssekretär für die Koordination der Zusammenarbeit mit den Nachbarländern verantwortlich und in diesem Rahmen besucht er insgesamt sieben Grenzregionen.

Während des Arbeitsbesuches sind verschiedene Pressemomente (fett markiert) eingeplant, zu denen Sie herzlich eingeladen sind.

Programm

9.30 Uhr Empfang Provincie Gelderland für geladene Gäste

10.00 Uhr Ankunft Staatssekretär Knops im Huis van de Provincie in Arnhem

12.10 Uhr Besuch der Euregio Realschule in Kranenburg (Pressemoment)
Galgensteek 21-23, 47559 Kranenburg
Die EUREGIO Realschule ist eine Privatschule, die 2016 gegründet wurde und eine vollständig zweisprachige (Deutsch, Niederländisch) Ausbildung anbietet. Die Schule bietet nicht nur ein reguläres deutsches Realschulprogramm, das Bildungsprogramm passt auch perfekt zum niederländischen HAVO-System, so dass die Schüler jederzeit das Schulsystem wechseln können. Zu diesem Zweck besteht eine enge Zusammenarbeit mit dem Notre Dame College in Ubbergen: Schulleiter Ulrich Falk wird gemeinsam mit Marije van Deutekom, Direktorin des Notre Dame College, das Konzept erläutern. Darüber hinaus spricht der Staatssekretär mit den Kindern.

13.45 Uhr Gespräch mit dem Vorstand der Euregio Rhein-Waal in Haus Schmithausen

14.30 Uhr Themen und Projektmarkt im Euregio-Forum (Pressemoment)
Emmericher Straße 24, 47533 Kleve

  • Arbeitsmarkt
    • Unterschiede in der Gesetztgebung und Vorschriften für Arbeitnehmer und Arbeitgeber
      INTERREG-Projekte
      Grenzen Bewegen: Klaus Verburg (Theodor Brauer Haus) Bart Colsen (RSD de Liemers), Bianca Elfrink (wethouder gemeente Zevenaar)
      Internationales Netzwerkbüro: Myriam Bergervoet (Gemeente Oude Ijsselstreek), Ronald Cieraad (matchmaker), Wendelin Knuf (Wirtschaftsförderungsgesellschaft Bocholt)
      Dynamic Borders: Khalid Rashid (Gemeente Weeze), Jacomijn Visser (Gemeente Bergen), Manon Pelzer (Bürgermeisterin Gemeente Bergen)
  • Bildung
    • Anerkennung Schulabschlüsse, Nachbarsprachenunterricht, Übergang Schulsysteme, Austausch Dozenten
      INTERREG-Projekte
      Ler(n)ende Euregio: Willem van Hees, Wilfrie Koekkoek (ROC Nijmegen), Lambert Teerling
      Nachbarsprache & Buurcultuur: u.a. Prof. dr. Paul Sars (Radboud Universiteit Nijmegen)
  • Sicherheit und Gesundheitsversorgung
    • Grenzüberschreitender Einsatz von Feuerwehr und Krankenwagen, Kooperation KMAR, Bundespolizei
      People to People Projekt Sicherheit ohne Grenzen: Stefan Welberts (Feuerwehr Rindern), Peter Heijmen (Brandweer Millingen)
      Vertreter Runder Tisch für öffentliche Ordnung und Sicherheit: Michael Hohl, VRGZ), Gemeinsames Polizei Team
  • Erreichbarkeit
    • Verbesserung ÖPNV und Mobilität in der Grenzregion
      Vertreter Provincie Gelderland, NIAG und Euregio Rhein-Waal
  • INTERREG
    • Zukunft Strukturfonds, Bedeutung INTERREG für die Grenzregion und breiter Tehemenfokus
      Peter Paul Knol (Leiter Gemeinsames INTERREG-Sekretariat), Sjoerd Zoete (Manager Regionales Programmmanagement Euregio Rhein-Waal)
      16.00 Uhr Ende des Arbeitsbesuches

 

N.B. Wir bitten Sie freundlich, sich bis zum 11. Mai anzumelden.